Unsere Kirche

Unbenanntes Dokument

Unsere Kirche steht Ihnen immer offen, ob sie drinnen eine Kerze anzünden oder draussen verweilen und den Ausblick geniessen wollen.
Sie liegt auf der Herzroute und ist eine Velowegkirche.

Auch ein WC steht zur Verfügung.

Unsere Kiche ist Rollstuhlgängig.
Für Besucherinnen und Besucher unserer Kirche mit Mobilitätseinschränkung stehen beim Pfarrhaus eine beschränkte Anzahl Parkplätze zur Verfügung.


Barrierefreie WC's befinden sich im Kirchgemeindehaus "Sternenzentrum".

 

 

 

Aus der Geschichte unserer Kirche

Unbenanntes Dokument
  • 7. Jhd. Erwähnung einer Kapelle
  • um 900 Umbau der Kapelle
  • um 1000 Umbau zu einer romanischen Kirche. Die Kirche gehört zum Dekanat Münsingen, Bistum Konstanz
  • 14. Jhd. Umbau zu einer gotischen Kirche. Die Kirche kommt in Besitz von Karthäusermönchen vom Kloster Thorberg
  • 15. Jhd. Anbau von Turm und Sakristei (die auch als Gefängnis benutzt wird)
  • 1514 /15 Neubau der Kirche zu der Gestalt, wie sie heute besteht.
  • 1528 Einführung der Reformation, die Kirche kommt in den Stand Bern.
  • 1574 Zerstörung der Kirche durch Feuer und Wiederaufbau.
  • um 1600 Neubau des Pfarrhauses.
  • 1673 Bau des Ofenhauses zwischen Kirche und Pfarrhaus.
  • 1649 Einbau der heutigen Kanzel.
  • 1724 Fertigung des heutigen Taufsteins.
  • 1727 Neuerrichtung der Empore.
  • 1766 Einbau der ersten Orgel.
  • 1862 Aufhebung des Friedhofs bei der Kirche.
  • 1880 /82 Renovierung der Kirche, Einbau eines neuen Geläuts (fis, ais, cis, dis).
  • 1874 Ende des bernischen Staatskirchentums, Trennung von Einwohnergemeinde und Kirchengemeinde.
  • 1986 /87 Archäologische Grabungen in der Kirche und Restaurierung.
  • 1995 Anbringung des Christophorus-Bildes im Chorraum.


www.kirchenvisite.ch